Skilager
 
 
 
   Primarschule Amlikon-HolzhäusernSchulalltagSchuljahr 2015/16Skilager

Tag 1 - 7. März 2016

Wir haben heute eine lange Carfahrt geschafft. Dabei haben wir uns gut unterhalten und es war eine schöne Landschaft. Wir haben vom Buschauffeur vieles gelernt, vieles wusste die 5./6. Klasse aber auch schon aus dem Geografieunterricht. Als wir angekommen waren, haben wir bestimmt mehr als hundert Gepäckstücke geschleppt.

Dann sind wir alle mit der Gondel hinaufgefahren. Oben haben wir das Gepäck in das Lagerhaus gebracht und dann haben wir unsere Zimmer bekommen und eingerichtet. Die Zimmer sind gemütlich und gross. Wir bekamen zum Mittag Gemüsesuppe mit Nudeln und Brot. Der Hauptgang war Kartoffelsalat mit Fleischkäse, hmmmmmmmmmm, lecker J

Danach haben wir uns für das Skifahren angezogen und sind bis um 16 Uhr gefahren. Das Wetter war einfach traumhaft.

Zurück im Lagerhaus haben wir geduscht, das war eine echte Überschwemmung. Danach gab es leckeren Kuchen, Äpfel und Bananen. Als nächstes durften wir spielen: Ping Pong, Tischfussball, Kartenspiele und dabei haben wir viel gequatscht und gelacht.

Gleich gibt es Abendessen und wir sind schon ganz neugierig, was es gibt. Vielleicht Fleisch????? Oder Pizza ???? Salat ????? Wir werden es bald erfahren.

Nach dem Essen werden wir zu einer Fackelwanderung aufbrechen. Wir freuen uns darauf und haben keine Angst im Dunkeln zu laufen.

Bis bald und sonnige Grüsse,

Jamie, Noemi, Aline, Sarina, Silvana, Jonas, Lorin, Noah, Leticia, Sina

 

Tag 2 - 8. März 2016

Als wir gestern vom Fackellauf zurückkamen, gab es noch ein feines Dessert: Vanilleeis mit Schlagrahm und Erdbeersauce.

 

Danach gingen wir gleich schlafen (wir wurden nur 1x ermahnt, andere haben ein bisschen länger gequatscht). Heute Morgen wurden wir mit Musik geweckt. "Up Town Funk" ist der richtige Song, damit auch die letzten wach werden. Die ersten von uns waren um 6 Uhr schon fit für die Piste.

 

Wir haben uns angezogen udn ausreichend gefrühstückt. Das Wetter war heute neblig und es hat geschneit. Kalt war es aber trotzdem nicht.

 

Unsere Anfänger haben heute wieder eine Menge gelernt. Sie fuhren heute Nachmittag schon mit dem Bügellift und sind den ersten grossen Berg hinuntergefahren. Beim Einsteigen mit den Skistöcken sind auf einmal 2 Kinder rausgefallen. Das Kolonnefahren funktionierte gut. In einer kleinen Pause gab es einen Ovomaltineriegel.

 

In einer anderen Gruppe wollte Jan über eine grosse Schanze springen und fuhr mutig und superschnell auf die Schanze zu, er flog und flog und flog bis wir ihn nicht mehr sehen konnten. Er war sogar gut gelandet, steckte dann aber den Kopf gleich darauf tief in den Schnee. Frau Hunkeler hat ihn dann herausgezogen. Es geht im gut :)

 

Das Mittagessen war heute sehr gut. Es gab Spaghetti mit Tomatensauce / Spaghetti Carbonara.

 

Zum Zvieri gab es wieder Kuchen, die superlecker waren. Vielen Dank an alle Bäckerinnen und Bäcker! Gerade sitzen wir frisch geduscht im Aufenthaltsraum und spielen, während die Tische für uns gedeckt werden.

 

Hans hat gerade verraten, dass es gleich eine Glarner Spezialität geben wird: Glarner Netzbraten mit Kartoffelstock und Erbsli und Rüebli - und natürlich einen Dessert.

 

Wir freuen uns ausserdem auf den Filmabend und auf morgen. Es soll tolles Wetter werden. Liebe Grüsse

Chiara, Jan, Naomi, Federica, Lennox, Luis, Lisa, Aaraniya, Demian, Robin, Bryan, Sandra, Alessia

Tag 3 - 9. März 2016

Aus dem Fenster sah man heute Morgen die Sonne und einen strahlend blauen Himmel, das schönste Wetter bisher im Skilager. Die Anfänger haben weitere Schritte aus dem Kinderland auf die Piste gewagt, was sie sehr, sehr gut hingekriegt haben.

Beim höchsten Punkt war es sehr windig und kalt. Die Pisten waren sehr schön.

Zum Mittagessen gab es Rösti mit einem Wienerli. Es war sehr lecker wie jedes Essen hierJ.

Am Nachmittag war eigentlich der OL (Orientierungslauf) geplant und am Abend das Nachtschlitteln. Da aber die Sonne schien, schmolz der Schnee im Tal sehr schnell, darum fuhren wir schon am Nachmittag Schlitten, was uns allen mega Spass gemacht hat.

Zum Abendessen gab es Bohnen, mit Nudeln und Hamburgerfleisch. Als Dessert gab es Schokocreme mit Sahne und einer kleinen Schokostange.

Am Abend haben wir Zeit, um endlich alle Spiele zu spielen, die wir mitgenommen haben.

Uns hat allen der Tag sehr gut gefallen.

Sarina M., Mirjam, Luca, Vanessa

Tag 4 - 10. März 2016

Nach dem reichhaltigen Frühstück sind wir auf die sonnenbeschienene Piste gedüst. Die Anfänger waren zum ersten Mal mit den Sessellift unterwegs, während sich die fortgeschrittenen Fahrer an Schanzen versucht haben.

 

Zum Mittagessen wurden wir wieder verwöhnt: Wir assen Älplermakronen.

 

Am Nachmittag schien die Sonne noch immer. Es war wahnsinnig warm und die Piste wurde immer matschiger. Doch wir haben uns nicht entmutigen lassen und unser Bestes gegeben.

 

Nach dem Znacht (Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus), war es endlich so weit. Der lang ersehnte Talentabend stand vor der Tür. Hier haben wir von Magier bis zu Witzerzähler viele Talente erleben dürfen. Gewonnen hat am Ende Noemi mit ihrer selbst einstudierten Tanzeinlage. Vielen Dank an die 6. Klässler, die das ganze organisiert haben.

 

Auch einen Geburtstag durften wir heute feiern. Das Geburtstagskind feierte mit uns seinen ersten runden Geburtstag.

 

Wir freuen uns schon auf unseren letzten Tag hier in Elm. Hoffentlich wird es morgen wieder so ereignisreich.

 

Sportliche Grüsse, das Lehrer- und Leiterteam

Copyright © Primarschule Amlikon-Holzhäusern/2014